• arici@gmx.com
  • +49 (0) 15142336965 | Mo-Fr, 9 - 18 Uhr
  • WAHTSAPP: 015142336965
  • arici@gmx.com
  • +49 (0) 15142336965 | Mo-Fr, 9 - 18 Uhr
  • WAHTSAPP: 015142336965

Bei der Auswahl eines Druckers für die Verwendung von ARICI INKJET Nachfülltinten und Kompatibel Tintenpatronen ist es wichtig, die Kompatibilität mit nicht originalen Patronen zu berücksichtigen. Hier sind einige häufige Probleme und Lösungen im Zusammenhang mit der Verwendung kompatibler Patronen mit Ihrem Drucker:

- Fehlermeldung über nicht-originale Patronen:

Wenn das Problem "Drucker erkennt die Patrone nicht mehr" auftritt, beachten Sie bitte Folgendes: Wenn Sie kompatible Patronen verwenden, erhalten Sie möglicherweise eine Meldung, dass keine Originalpatrone in den Drucker eingesetzt wurde. Klicken Sie in solchen Fällen einfach auf "OK" oder "Weiter", um diese Meldung zu ignorieren.

- Patronen, die auf dem Statusmonitor als leer angezeigt werden:

Dies ist eine informative Meldung. Epson weist lediglich darauf hin, dass es sich bei dieser Patrone nicht um ein Original handelt. Dies hat keinen Einfluss auf die Qualität. Bestätigen Sie die Meldung, und Sie können den Druckvorgang ohne Probleme fortsetzen.

- Kompatibilitätsprobleme:

Wenn Ihre kompatible Patrone nicht in den Drucker passt, ist sie möglicherweise nicht für Ihr spezielles Druckermodell ausgelegt. Überprüfen Sie die Kompatibilität der Patrone mit Ihrem Drucker, um sicherzustellen, dass sie richtig passt.

- Klickendes Geräusch beim Einsetzen der Patrone:

Originalpatronen können beim Einsetzen ein klickendes Geräusch erzeugen, das bei kompatiblen Patronen möglicherweise nicht vorhanden ist. Solange die Patrone fest sitzt, sollte das Fehlen dieses Geräusches die Funktionalität nicht beeinträchtigen.

- Der Drucker erkennt die Patrone nach einiger Zeit nicht mehr:

Wenn Ihr Drucker nach einiger Zeit plötzlich anzeigt, dass er die Patrone nicht mehr erkennt, kann dies auf ein Chip-Problem wie einen verbrannten Chip oder eine Fehlfunktion des Chip-Lesegeräts der Patrone zurückzuführen sein. Deaktivieren Sie unbedingt die Treiberaktualisierung, um zu verhindern, dass der Hersteller den Chip der Tintenpatrone deaktiviert.

- Lockeres Chip beim Einsetzen von Tintenpatronen:

Wenn sich der Chip in Ihrer Patrone beim Einsetzen löst, muss er mit Klebstoff fixiert werden. Gut gemachte Patronen sollten sicher sitzen und einen guten Kontakt zum Chip-Lesegerät des Druckers haben.

- Unterschiede im Aussehen im Vergleich zu Originalpatronen:

Kompatible Patronen können anders aussehen als die Originalpatronen, aber das sollte ihre Leistung nicht beeinträchtigen. Achten Sie bei der Verwendung kompatibler Patronen auf die Funktionalität und nicht auf das Aussehen.

- Probleme beim Drucken:

Wenn Sie Veränderungen in der Druckqualität feststellen oder Probleme mit kompatiblen Patronen haben, vergewissern Sie sich, dass Sie das Luftetikett oder den Stopfen der Patrone entfernt haben. Reinigen Sie den Druckkopf und führen Sie einen Druckerwartungszyklus durch, um etwaige Probleme mit der Druckqualität zu beheben.

- Fehlende Warnungen bei niedrigem Tintenstand:

Bei einigen kompatiblen Patronen wird auf dem Statusmonitor möglicherweise keine Warnung bei niedrigem Tintenstand angezeigt. Behalten Sie den Verbrauch der Patronen im Auge und ziehen Sie in Erwägung, sie regelmäßig auszutauschen, um zu vermeiden, dass unerwartet keine Tinte mehr vorhanden ist.

- Lebensdauer der Patronen:

Die Lebensdauer von Tintenpatronen kann je nach Gebrauch und Lagerbedingungen variieren. Lagern und handhaben Sie die Patronen ordnungsgemäß, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

- Probleme mit der Patronenerkennung:

Wenn Ihr Drucker eine kompatible Patrone nicht erkennt, vergewissern Sie sich, dass sie mit Ihrem Druckermodell kompatibel ist und ordnungsgemäß installiert wurde. Wenden Sie sich bei Bedarf an den Hersteller der Patrone, um weitere Unterstützung zu erhalten.

FAQ Epson Drucker und Patronen